Dem Ruf der Neuen Kirche gefolgt

a1

Etta Züchner, Pastorin der Evangelisch-reformierten Gemeinde und die Vorsitzende des Bauvereins, Elke Brüning, hatten (an)gerufen und rund 50 freiwillige Helferinnen und Helfer folgten dem Ruf, um das Catering Team der Neuen Kirche zu verstärken. Engagiert und gut gelaunt betreuten sie an sechs Abenden die über 2400 Besucherinnen und Besucher während der Weihnachtskonzerte von Spillwark und versorgten sie mit Getränken und Snacks. Damit leisteten sie nicht nur ihren Beitrag zu bester Stimmung beim Publikum. Ihr ehrenamtlicher Einsatz brachte auch rund 6.000€ in die Kasse des Bauvereins, der nun dieses Geld in die Restaurierung der beiden Hauptportale investieren kann. Dafür auch von dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“!

Bauv. Sonderakt.22 Bauv. Sonderakt. 21  

 

 

Vorverkauf f├╝r Spillwark-Konzerte gestartet

WeihnachtskonzerteAm Samstag, dem 11. Oktober 2014, startete in der Neuen Kirche der Vorverkauf für die Weihnachtskonzerte der Emder Kultband „Spillwark“ (sh.  Aktuelles). Die Organisatoren hatten sich etwas einfallen lassen, um das erwartet starke Publikumsinteresse bewältigen zu können. In der Reihenfolge der Schlange, die sich schon sehr früh vor der Öffnung der Kirche gebildet hatte, bat man die Besucher zunächst auf den Kirchenbänken Platz zu nehmen. Diszipliniert folgten alle dieser Bitte, als um 9.00 Uhr die Tür geöffnet wurde. Als „Belohnung“ gab es bis zum Beginn des Vorverkaufs ein kleines Unterhaltungsprogramm der vier Spillwark-Musiker  Edzard Wagenaar, Klaus-Peter Meyer, Johannes Meyering und Djürko Züchner. Auch das Team der Sparkasse mit dem Vorstand Jens Jann sorgte gemeinsam mit dem Catering-Team der Neuen Kirche dafür, dass den Wartenden die Zeit nicht zu lange wurde und boten Kaffee und Spekulatius an. Um 10.00 Uhr dann starteten Mitglieder  des Bauvereins um die Vorsitzende Elke Brüning mit dem Vorverkauf. Es dauerte keine Stunde, da waren bereits 1.700 Karten verkauft. Und die Neue Kirche war - bis auf die freiwilligen Helferinnen und Helfer und einige wenige „Nachzügler“ - wieder leer.
Inzwischen sind auch die verbliebenen Karten verkauft.

Weihnachtskonzerte Weihnachtskonzerte Weihnachtskonzerte

 

 

Spenden├╝bergabe an Diakonie und Unicef

Spendenübergabe der Neuen KircheWährend der beiden Weihnachtskonzerte mit Oliver Jüchems & friends am 21. und 22. Dezember 2013 hatten das Team der Neuen Kirche und der Lions Club Emden „Friesische Freiheit“ die Ausgabe von Getränken und Backwaren übernommen. Die Backwaren sponserte der Emder Bäckermeister Albert Eggen. Insgesamt 800 Besucherinnen und Besucher genossen die beiden Konzerte und wurden in den Pausen von den ehrenamtlichen Cateringteams bestens versorgt.

Am 31. Januar 2014 konnten aus dem ansehnlichen Verkaufserlös je 1000 € an zwei verschiedene Organisationen gespendet werden. Für den Lions Club übergab Manuela Ammersken den symbolischen Scheck an Menso Cords vom Kinderhilfswerk Unicef. Der Betrag soll den Flutopfern auf den Philippinen zu Gute kommen. Johann-Gerhard Müller von der Diaconie der Fremdlingen Armen nahm den Scheck von Ingrid Roelfs als Vertreterin des Teams der Neuen Kirche in Empfang.

Die Übergabe der Schecks fand im Beisein von Elke Brüning, Dietmar Frerichs, Albert Eggen, Okka Behrends, Etta Züchner und Johannes Barghorn in der Neuen Kirche statt (Foto: Emder Zeitung).  

 

 

Vorverkauf als Sonderaktion

Am 7. Dezember 2013 startete der Vorverkauf für das Konzert von Oliver Jüchems & friends am 21. und 22.12. 2013 in der Neuen Kirche. Der Bauverein Neue Kirche e.V. hatte zu Kaffee, Glühwein und Adventsgebäck eingeladen. Und als spezielles Bonbon erhielten die Mitglieder die Eintrittskarten zum Vorzugspreis. Erfreulich auch, dass bei dieser Gelegenheit weitere Vereinsmitglieder geworben werden konnten.

Sonderaktion Neue Kirche